by Mira – nachhaltig Leben und Genießen

REZEPT: Vegane Rumkugeln

Kekse in allen Variationen gehören für mich zur Vorweihnachtszeit einfach dazu. Ich liebe es meine Abende mit Kipferl formen, Teig kneten und Kekserl verzieren zu verbringen. Nur um sie kurze Zeit später selbst zu vernaschen oder zu verschenken. Weihnachtliche Rumkugeln habe ich als Kind schon geliebt. Der leichte Geschmack nach der Spirituose hatte immer etwas verbotenes. Außerdem war ich von der Konsistenz, diese Mischung aus crunchy Zucker und weicher Buttercreme, fasziniert.  Höchste Zeit , sie selbst einmal zu machen.

Meine veganen Rumkugeln habe ich schon seit mehr als drei Jahren in meinem Repertoire. Ich habe das Rezept ursprünglich von einer lieben Arbeitskollegin bekommen, welches ich ein wenig abgeändert habe. Sie sind super einfach, gehen schnell und man muss nichts backen. Außerdem sind sie in nicht einmal einer halben Stunde fertig und schmecken fantastisch. Weil wir nicht so viel Platz im Kühlschrank haben, lagere ich sie über Wochen hinweg in einer gut verschlossenen Dose am Balkon.

Zutaten-Tipp:

Am besten du kaufst alle Zutaten in Bio-Qualität. Wenn du Produkte roh verarbeitest ist das immer die gesündere Entscheidung. Außerdem tust du dann der Umwelt etwas Gutes und schmecken tut es auch besser. Die meiner Meinung nach besten gerösteten Bio-Haselnüsse gibt es bei BioBalkan. (so als kleiner Tipp!)

Vegane Rumkugeln

  • Gesamtzeit: 30m

Ingredients

  • 180 g geriebene Haselnüsse
  • 80 g Zucker
  • 60 g vegane Butter
  • 30 g Kakao-Pulver
  • 2 EL Marmelade (Marille, Himbeere, ...)
  • 2 EL Rum
  • 2 Rippen Kochschokolade
  • ganze geröstete Haselnüsse
  • Kokosraspeln

Instructions

  1. Die Kochschokolade in einer großen Schüssel im Wasserbad schmelzen
  2. Schüssel vom Wasserbad nehmen und Zucker, Kakao, Marmelade, Rum, Nüsse und Butter hinzugeben und mit den Händen gut durchkneten
  3. Es soll eine homogene Masse entstehen, vor allem die Butter soll gut verteilt sein (keine weißen Stellen)
  4. Mit einem Teelöffel die Masse portionieren, in die Mitte eine ganze Haselnuss geben und mit den Händen eine Kugel rund herum formen
  5. Anschließend die Kugel in Kokosraspeln wälzen

Weitere weihnachtliche Keks-Rezepte findest du hier:

Share:
0 comments so far.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hey, Ich bin’s MIRA

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist! Hier teile ich meine Erfahrungen und meinen Weg zu einem umweltbewussteren Leben. Reisen, Mode und Essen spielen dabei eine besonders große Rolle!

Hurra! Mein Buch ist da!

Jetzt bestellen:

Archive

Blogheim.at Logo