by Mira – nachhaltig Leben und Genießen

7 einfache vegane Rezepte für das BioKistl

Es war fast genau vor vier Jahren als ich das erste Mal ein BioKistl vor die Haustüre geliefert bekommen habe. Ich traue mich wirklich zu behaupten, dass es mein Leben verändert hat. Eigentlich entstand die Idee für mich aus der Not, da ich mich genau wie heute auch mit dem Plastikfasten challengte. Ich verschwendete viel zu viel Zeit in den verschiedensten Supermärkten, nur um verpackungsfreies Obst und Gemüse zu bekommen. Mit der Bestellung meines ersten Kistls hat sich nicht nur mein Plastikverpackungsverbrauch minimiert, sondern meine Mahlzeiten wurden auch kreativer.

Neben plastikfreiem Obst und Gemüse kommt natürlich auch noch der Vorteil hinzu, dass du nie selbst über die Auswahl entscheiden musst. Dir wird einfach Gemüse vor die Nase gesetzt, welches eben gerade vorhanden ist. So wird es nie langweilig in der Küche und man verarbeitet vielleicht sogar einmal ein Gemüse dessen Existenz für dich bisher unbekannt war. Außerdem schmeißt man nicht irgendwelchen großen Supermarkt-Konzernen das Geld in den Rachen, sondern unterstützt oftmals kleine regionale Landwirtschaftsbetriebe und Unternehmen.

Nun wollte ich euch unbedingt zeigen was man alles aus einem BioKistl rausholen kann. Natürlich sieht der Inhalt jede Woche anders aus, aber viele der Gerichte die ich koche, können ganz einfach mit anderem Gemüse ausgetauscht werden.

Für die Transparenz: Ich bekomme einmal die Woche das „mittlere“ Gemüse-Kistl von BioSchatzkistl. Ich bezahle dies selbst. Es reicht gut für einen Haushalt von zwei Veganer*innen. Wir kaufen meist nur Knoblauch, Zwiebel und Kartoffel zusätzlich ein. Neben den Gerichten, die ich euch in diesem Beitrag zeige, wird vieles von dem Gemüse einfach roh nebenbei gesnackt.

Inhalt des Kistl: 1 Staude Stangensellerie, 1 Kohlkopf, 2 Knollen Sellerie, 1 Gurke, 1 Zuckerhut, 6 gelbe Karotten, 2 orange Karotte, 1 Tasse Austernpilze, 8 Tomaten

  1. Pilze Quinotto mit Salat

Aus dem Kistl: 1 Tasse Pilze, 1 Stange Sellerie, 1/4 Zuckerhut und 1 Tomate

Außerdem: 200g Quinoa, 125ml Weißwein, eine Zwiebel, 750ml Gemüsebrühe, Saft einer halben Zitrone, eine Zehe Knoblauch, Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer

Das Rezept dazu findest du hier: Veganes Kürbis-Quinotto

Dieses Gemüse passt auch gut zu Quinotto: Kürbis, Zucchini, Spargel, rote Rüben und Mangold

  1. Linsensuppe

Aus dem Kistl: 1 orange und 1 gelbe Karotte, 1 Stange Sellerie

Außerdem: etwas Olivenöl, 200g orange oder gelbe Linsen, 1 Zwiebel, Suppenwürze, Gewürze: Kurkuma, Cumin, Macis, Kümmel, Lorberblatt, Salz und Pfeffer

In etwas Olivenöl klein geschnittene Zwiebel glasig braten, dazu die Gewürze geben, bis es angenehm duftet. Schließlich die geraspelten Karotten und den Sellerie kurz mit anbraten und dann die Linsen unterheben. Mit einem Liter Wasser aufgießen und einen Esslöffel Suppenwürze zugeben. Das ganze so lange köcheln, bis die Linsen weich sind dann im Mixer alles fein pürieren und schließlich salzen und pfeffern. Mit Zitronensaft und Minze garnieren. 

Dieses Gemüse passt auch gut zur Linsensuppe: Süßkartoffel und Knollensellerie

  1. Sellerie Schnitzel mit Kartoffel-Gurken Salat

Aus dem Kistl: 2 Knollen Sellerie, 1 halbe Gurke

Außerdem: Mehl, ungesüßte pflanzliche Milch, Semmelbrösel, Bratöl, 2 Kartoffel, Kernöl, Essig, Salz und Pfeffer

Für die Schnitzel: 

Den geschälten und bereits geschnittenen Sellerie für ein paar Minuten im kochenden Salzwasser blanchieren. Den blanchierten Sellerie zu erst in Mehl wenden, dann in pflanzlicher gesalzener Milch und schließlich in Semmelbrösel. Die panierten Schnitzel in heißem pflanzlichen Öl frittieren bis sie goldbraun sind. Mit einer Zitrone garnieren.

Für den Salat:

Kartoffel kochen bis sie weich sind und mit dünn geschnittener Gurke vermengen. Mit etwas Zucker, Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und mit Kernöl und Essig abmachen. Wenn der Salat zu trocken ist, kann man etwas Wasser dazu geben.

Dieses Gemüse passt als Schnitzel: Melanzani, Pilze, Kohlrabi, Zucchini, Kürbis und Karfiol

  1. Pasta mit Bolognese und grünem Salat

Aus dem Kistl: 1 gelbe Karotte, 1 Stange Sellerie, 1/4 Zuckerhut

Außerdem: 250g Pasta, Soja Granulat oder Linsen, etwas Suppenwürze, 250g Tomatensauce, Olivenöl, ein Schuss Rotwein, Essig, Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum

Das Pasta Rezept findet ihr hier: Znoodles mit Linsen-Bolognese

Dieses Gemüse passt auch gut in die Bolognese: Knollensellerie, Zucchini und Melanzani

  1. Wiener Kohl mit Karottensalat

Aus dem Kistl: 1 Kohlkopf, 1 Stange Sellerie, 1 gelbe Karotte

Außerdem: 4 Kartoffel, 1 Zwiebel, Salz, Kümmel, Pfeffer, etwas Öl, etwas Suppenwürze, Essig, etwas Zitronensaft

Den dünn geschnittenen Kohl in Salzwasser mit einem Esslöffel Kümmel ca 15 Minuten kochen. Währenddessen den klein geschnittenen Zwiebel und den Sellerie in etwas Öl glasig braten. Schließlich gewürfelten Kartoffel zu geben und mit 250ml Wasser begießen. 1 EL Suppenwürze hinzu geben. Das Wasser vom Kohl wegschütten (es bläht) und den Kohl gemeinsam mit den Kartoffel weiter kochen, bis die Kartoffel weich sind und das Gericht leicht sämig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

Dieses Gemüse passt auch gut statt Kohl: Kraut, Rotkraut, frühes Kraut, Mangold

  1. Reis mit Gemüse

Aus dem Kistl: 1 gelbe Karotten, 1 Stange Sellerie

Außerdem: 200g Reis, 1 Zwiebel, 1 Knolle Knoblauch, 2 Knollen Topinambur, 1/4 Kraut, etwas Öl, Salz, Pfeffer, getrocknetes Zitronengras und ein Schuss Zitronensaft, ein paar Erdnüsse

Eine halbe Zwiebel klein schneiden und in etwas Öl glasig braten. Den Reis hinzugeben und kurz in Öl wenden. Mit 400ml Wasser aufgießen salzen und schließlich auf kleiner Flamme leicht köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Nicht mehr umrühren. Währenddessen das Gemüse in gleich große Steifen schneiden. Die halbe Zwiebel zu erst braten, Gewürze hinzugeben und wenn es zu duften beginnt das restliche Gemüse unter rühren. Scharf anbraten und mit etwas Zitronensaft ablöschen. Salzen und pfeffern und mit Erdnüssen garnieren. Gemeinsam mit dem Reis servieren. 

Dieses Gemüse passt auch gut zu Reis: Erbsen, Mangold, Brokkoli, Karfiol, Zucchini, Melanzani, eigentlich jedes! 🙂

  1. Salat

Aus dem Kistl: 1 Stange Sellerie, 2 gelbe Karotten, 2 Tomaten, 1 halbe Gurke, 1/4 Zuckerhut

Außerdem: 1 Dose Kichererbsen, etwas Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer und Salatkräuter

Gemüse klein schneiden oder raspeln. Kichererbsen abwaschen und mit dem Gemüse vermischen. Mit Essig und Öl abmachen und mit Salz, Pfeffer und Salatkräuter abschmecken.

Dieses Gemüse passt auch gut in den Salat: Kraut, Kartoffel, Kohlrabi, Rettich, Avocado, Radieschen und Frühlingszwiebel

 

Gemüse Kistl kannst du in Wien zum Beispiel bei diesen Anbietern beziehen:

 

Share:
2 comments so far.

2 Antworten zu “7 einfache vegane Rezepte für das BioKistl”

  1. Sehr leckere Rezepte, da wird einem garantiert nicht fad 🙂 muss dieses Biokistl endlich mal probieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hey, Ich bin’s MIRA

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist! Hier teile ich meine Erfahrungen und meinen Weg zu einem umweltbewussteren Leben. Reisen, Mode und Essen spielen dabei eine besonders große Rolle!

Archive

Blogheim.at Logo