by Mira – nachhaltig Leben und Genießen

10 natürliche Tipps gegen trockene Haut im Winter

OLYMPUS DIGITAL CAMERA(Werbung) Mein Körper neigt generell recht schnell zu trockener Haut. Im Winter habe ich gelernt meine Haut deshalb noch gewissenhafter zu pflegen, da vor allem Gesicht, Hände, Arme, Beine und Füße stark unter der kalten Jahreszeit leiden. Was ich in den letzten Jahren gelernt habe; nicht nur eine gute reichhaltige Creme hilft den Winter zu überbrücken, sondern auch natürliche Produkte, die wir teilweise sogar zuhause haben, können der Haut bei der Feuchtigkeitsregulierung helfen. 

1. Wasser trinken

Das Wichtigste ist genug Wasser zu trinken. Ich achte darauf dass ich in jeden Fall ungefähr 2,5 Liter Wasser am Tag trinke.  Das ist nicht immer einfach, aber dafür habe ich immer eine Wasserflasche dabei. Nur weil man nicht so viel schwitzt wie im Sommer, heißt dass nicht dass wir nicht genauso viel Wasser benötigen. Besonders die Haut leidet darunter, wenn wir den Körper nicht mit genug Flüssigkeit versorgen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA2. Bio-Öle

Bei der Hautpflege ist es besonders wichtig auf natürliche Inhaltsstoffe zu achten. Deshalb kommt auf meine Haut nur Naturkosmetik. Im Winter setze ich vor allem auf Öl bei der Pflege nach der Dusche. Ich persönlich bin ein riesen Fan von Jojoba-Öl (zum Beispiel von BIOselect), dass ich pur auf Beine und Arme auftrage. Am besten nimmt es die Haut direkt nach der Dusche auf, wenn die Haut noch etwas feucht ist. Aber man kann es auch gut mit ein paar Tropfen Argan-Öl vermischen. Dieses ist reich an natürlichen Fettsäuren und deshalb der ideale Begleiter für den Winter. 

3. Gemüse und Obst

Generell kann man sagen, dass Obst und Gemüse im frischen und möglichst rohem Zustand wichtig für den Vitamin-Haushalts des Körper ist.  Die richtige Auswahl an Gemüse und Obst kann dem Körper helfen mehr Flüssigkeit auf zunehmen. Gurke ist der Klassiker in dem Bereich, aber auch Tomate, Melone und Beeren beinhalten viel Wasser. Aber gerade im Herbst versorgt vor allem auch der Kürbis den Körper mit viel Flüssigkeit. Im Winter sind vor allem Suppen gute Möglichkeiten um mit Gemüse an ausreichend Flüssigkeit zu kommen. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA4. Kräuter

Ich arbeite in meinem Badezimmer eigentlich fast nur noch mit ätherischen Ölen. Überall kommen ein paar Tropfen dazu. In die saure Rinse, ins Gesichtswasser, ins Deo und auch zur Wäsche in die Waschmaschine. Wenn man speziell gegen trockene Haut vorgehen möchte, dann eignet sich besonders Lavendel-Öl sehr gut. Aber auch Rosmarin und Thymian können von außen aber auch von Innen (z.B. als Tee) sehr gut gegen gereizte trockene Haut wirken.

5. Luftfeuchtigkeit

Trockene Luft, die meist durchs Heizen in der Wohnung entsteht, ist oft ein Grund warum wir schnell zu trockener Haut neigen. Deshalb unbedingt regelmäßig Frischluft in die Wohnung rein lassen! Desweiteren kann man auch feuchte Tücher aufhängen, oder einen Schale mit Wasser auf die Heizung stellen. Auch Pflanzen sind wahre Feuchtigkeitsspender für die Wohnung. Endlich hat man Mal eine gute Ausrede einen ganzen Dschungel in der Wohnung zu domestizieren. 😉

OLYMPUS DIGITAL CAMERA6. Naturkosmetik Cremen

Bei der Wahl der Creme sollte man unbedingt darauf achten, dass ihre Inhaltsstoffen natürlich sind und dass sie ohne jegliche chemische Konservierungs- und künstliche Duftstoffe auskommen. Ich persönlich liebe die Naturkosmetik von  BIOselect. Da wäre zum Beispiel die reichhaltige Olivenöl Handcreme, oder die Fußpflegecreme mit Pfefferminz Extrakt, die noch mal die Durchblutung ankurbelt. Die Produkte sind sehr reichhaltig, natürlich, bio-zertifiziert und enthalten wertvolles Olivenöl, dass die Haut besonders verwöhnt. Noch dazu duften sie ganz herrlich!

7. Hafer-Bad

Hafer schmeckt nicht nur zum Frühstück gut, sondern wirkt besonders beruhigend auf die Haut und wirkt positiv auf die Feuchtigkeitsregulierung. Eine Tasse Haferflocken ins heiße Bad soll reichen um der Haut Feuchtigkeit zurück zu geben. Auch als Gesichtsmaske eignet sich Haferbrei hervorragend

OLYMPUS DIGITAL CAMERA8. Natürliche Lippenpflege

Trockene Lippen sind echt jeden Winter für mich DIE Herausforderung. Dieses Jahr habe ich erstmals selbst meine Lippenpflege hergestellt. Grund dafür; die meisten konventionellen Cremen geben mir das Gefühl noch öfter schmieren zu müssen, man wird richtig abhängig von den Teilen. Da natürliche, vegane Lippenpflege wirklich nicht viel braucht außer Sheabutter, Jojoba-Öl (zum Beispiel von BIOselect) und ein paar Tropfen ätherisches Öl nach Belieben, wird die Herstellung auch richtig easy. Einen Esslöffel Sheabutter mit 1EL Jojoba-Öl in einem heißen Wasserbad schmelzen, das ätherischen Öl hinzufügen un in eine kleine verschließbare Dose abfüllen. Ungefähr 15 Minuten in den Kühlschrank stellen und schon ist die Lippenpflege fertig! Für extra Pflege habe ich mich bei dem ätherischen Öl für Lavendel entschieden. Man könnte aber natürlich auch Vanille, Rose o.Ä. verwenden. 

9. Karotte

Eine pürierte Karotte ist die perfekte Ergänzung für die Gesichtspflege gegen trockene Haut. Die antioxidativen Substanzen stärken den körpereigenen Schutz und wirkt somit gegen trockene Haut. Einfach aufs Gesicht auftragen – wenn noch kleine Karottenstückchen dabei sind, hat man ein extra sanftes Peeling auch dabei. Kurz einwirken lassen -danach mit warmen Wasser abwaschen

10. Salzwasser

Feinkörniges Meersalz beruhigt die Haut und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit. Gemeinsam mit Olivenöl ist es die perfekte Ergänzung fürs heiße Bad. Dadurch fühlt man sich auch gleich wie im Urlaub. 


Quellen und nützliche Links:

Hausmittel gegen trockene Haut

Alte Hausmittel

Altbewährt & neu entdeckt

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit BIOselect entstanden

Share:
5 comments so far.

5 Antworten zu “10 natürliche Tipps gegen trockene Haut im Winter”

  1. Hallo Mira,
    ein toller Artikel mit hilfreichen Tipps. Danke LG Claudia

  2. Pandas Mum sagt:

    Oha, sehe ich da Rosmarin im Tee?! Das klingt ja nach einer willkommenen Abwechslung zum Ingwer Zitronen Klassiker 🙂 Ansonsten denke ich auch, das viel frisches Obst und Gemüse Wunder wirkt, genau so wie mein heißgeliebter Kurkuma Latte und Salzwasserbäder 🙂
    Liebe Grüße

    • Mira sagt:

      Ja genau, Rosmarin und Thymian einfach mit heißem Wasser aufgegossen. Ich hab mir für den Geschmack noch ein Stück Zirtrone rein getan. Aber das ist wirklich eine super Abwechslung zum Ingwer-Tee und wärmt genauso! 🙂
      Alles Liebe,
      Mira

  3. Cloe sagt:

    Super Tipps! Öle und Cremes nutze ich im Winter auch sehr gern! Die Firma BioSelect kannte ich noch gar nicht, mir gefällt aber sehr, dass die Cremes vegan sind – wird deshalb auf jeden Fall getestet! Ich kann auch noch Astaxanthin von vitaminexpress.org/Astaxanthin für die Haut empfehlen. Dass hilft bei der Zellerneuerung und tut der Haut wirklich gut.

    Alles Liebe
    Cloe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hey, Ich bin’s MIRA

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist! Hier teile ich meine Erfahrungen und meinen Weg zu einem umweltbewussteren Leben. Reisen, Mode und Essen spielen dabei eine besonders große Rolle!

ROEDLUVAN on Instagram

  • Von wegen Wien und die Donau sind so sauber
    4 Tagen ago by roedluvan_at Von wegen Wien und die Donau sind so sauber... ‍♀️ Und von wegen, wir können nix dafür, wenn die Ozeane mit Plastik verschmutzt sind... Gestern hab ich mit  @basmatibee  soo viel Müll auf nur ein paar Meter an der Donau gesammelt. Strohhalme, Plastiksackerl, Plastikflaschen, Luftballons, Lolli-Stängel, Sackerl für diverse bewusstseinsverändernde Substanzen, Plastikbecher,... Die Liste könnte ich noch ewig weiter machen. Achja, und ein Stuhl. Das Zeug bedroht nicht nur die Tiere, die in der Donau leben, sondern dieses Zeug wird weiter gespült in die Meere. In unserem Fall wäre es das schwarze Meer. Das Plastik bedroht schließlich unser ganzes Ökosystem.
  • Den da hab ich im Lotto gewonnen  Besser als
    6 Tagen ago by roedluvan_at Den da hab ich im Lotto gewonnen. ❤️ Besser als jedes Geld der Welt. Und er hat heut Geburtstag, der alte Mann. Auf dass du so toll bleibst wie du bist und auf dass wir noch ewig so verrückte Reise Geschichten sammeln, wie diese eine Wanderung, die wir direkt nach dem Foto gemacht haben... ️ Happy birthday  @hothandshalamek   #cutestboyalive   #lottogewinn   #flores   #Azoren   #couplegoals   #miralex   #miralexinportugal 
  • Diese Inseln  Selten hab ich mich in eine Landschaft
    2 Monaten ago by roedluvan_at Diese Inseln. ️ Selten hab ich mich in eine Landschaft wie diese so verliebt. Da hat die Vorweihnachtszeit gerade erst begonnen, und ich möchte am liebsten unter tauchen. Alles viel zu viel, zu viel Glitzer, zu viel Lärm, zu viel Menschen in meiner lokalen U-Bahn, zu viel Weihnachtslieder. Kann die Vorweihnachtszeit nicht ein bissi ruhiger ablaufen? Da wünsch ich mich sofort auf die  #Azoren  zurück... Da gibt's nur die Natur und ein paar Kühe.  #terceiraisland   #acores   #portugal   #igazores   #visitportugal   #vorweihnachtszeit   #slowtraveling   #wanderlust   #Fernweh   #saudade   #nachhaltigreisen 
  • Vegane Blaubeerschnecken Das war quasi die Geburtstagstorte fr meinen hothandshalamek
    5 Tagen ago by roedluvan_at Vegane Blaubeerschnecken. Das war quasi die Geburtstagstorte für meinen  @hothandshalamek  Und das sind auch jene Schnecken, von denen sich andere Menschen in der Ubahn belästigt fühlen... ‍♀️ Mehr dazu könnt ihr in meiner IG Story drüber hören... Leider hab ich den Germteig mit den gefrorenen Heidelbeeren erschreckt und daher sind sie nicht so schön flaumig geworden und aufgegangen. ‍♀️ Aber ansonsten waren sie ganz hervorragend.  #vegan   #veganeschnecken   #blaubeerschnecken   #fail   #veganbacken   #geburtstagstorte   #whatveganseat   #whatvegansbake 
  • Was fr ein Jahr So viele tolle Momente erlebt so
    3 Wochen ago by roedluvan_at Was für ein Jahr. So viele tolle Momente erlebt, so viel herum gekommen und so viel gelernt. Habe mein Studium endlich abgeschlossen, habe das erste Mal ein Beach-clean-up gemacht, durfte diese traumhaften Inseln namens Azoren bereisen, war endlich wieder surfen, habe mich dazu entschlossen vegan zu leben, habe gemerkt wie viel Arbeit für mich okay ist (und es gleich mal herausgefordert) und habe viel Zeit mit meinen Liebsten, vor allem  @hothandshalamek  verbracht. Solche Erfahrungen und momente sind einfach unbezahlbar. Was waren eure wichtigsten Momente?  #bestofnine   #bestof2018   #nachhaltigleben   #slowtraveling 
  • Bm! Drei Monate hat meine Schaffenspause gebraucht  Was mich
    3 Wochen ago by roedluvan_at Bäm! Drei Monate hat meine Schaffenspause gebraucht. ‍♀️ Was mich schließlich wieder zum Schreiben gebracht hat, war vor allem das Fernweh, oder die Sehnsucht nach den Azoren. Wer also eine Reise auf die Azoren plant, der ist bei meinem neuen Blogpost genau richtig... Hier geht's um unser Budget, um die Flüge und vor allem wie wir es ganz ohne Auto gemanagt haben. Wenn ihr noch spezielle Fragen habt zu dem portugiesischen Archipel, dann schreibt mir gerne. Ich plane noch weitere Artikel! Hier bin ich übrigens in der Thermalquelle im  #terranostra  park. Wer findet den Fehler?  #slowtraveling   #slowliving   #nachhaltigreisen   #furnas   #saomiguel 
  • Die neue Lieblingsecke Nachdem ich mich von meinem StudentenSofa getrennt
    5 Stunden ago by roedluvan_at Die neue Lieblingsecke. Nachdem ich mich von meinem Studenten-Sofa getrennt habe (so nenne ich es nun einfach, weil es mich die ganze Studienzeit begleitet hat), war es Zeit für etwas Neues. ️ Das Sofa ist wirklich eines der wenigen Möbelstücke, welches ich mir neu kaufe. Das Geld für ein nachhaltiges Möbelstück fehlt mir leider noch... Ein second hand Möbel wäre ideal, aber das toleriert meine Phobie gegen kleine Getierchen und alles was da dazu gehört, leider noch nicht... Daher existiert bei uns in der Wohnung ein guter Mix aus neuen Textilien (Möbel) und second hand Tischen und Kommoden und alles
  • Dem Winter entfliehen oder doch lieber im Sommer verreisen? Welcher
    2 Wochen ago by roedluvan_at Dem Winter entfliehen, oder doch lieber im Sommer verreisen? Welcher Reisetyp seid ihr? Ich liebe es ja den Sommer zu verlängern, zum Beispiel im September zu verreisen... Denn der Sommer in Wien ist ja sowieso wunderschön! Im September war ich zum Beispiel für drei Wochen auf den Azoren. ️ Einen ausführlichen Bericht dazu findet ihr jetzt auf meinem Blog! ☝️  #saomiguel   #saoroque   #azoreislands   #azores   #slowtraveling   #Fernweh   #nachhaltigreisen   #endlesssummer 

Archive

Blogheim.at Logo