by Mira – nachhaltig Leben und Genießen

Südeuropa: Verreisen im September – aber wohin?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA(Gewinnspiel/Werbung) Nebensaison: fast leere Strände, günstigere Unterkünfte und Flüge, trotzdem viel Sonne und noch immer perfekte Wassertemperaturen? Genügend Vorteile um im September noch auf Urlaub zu fahren. Nebenher bekommt man in vielen Jobs im September viel einfacher Urlaub und man verpasst somit den super Sommer in Wien nicht. Weiterer Pluspunkt: man verlängert seinen Sommer sogar um ein Stück.

Für all jene, die gerne mal im September zum Sonne tanken weg möchten, aber nicht wissen wo sie auf ihre Kosten kommen, habe ich hier eine kleine aber feine Zusammenfassung, welche Orte und Regionen sich besonders gut eignen.

Möglichst umweltfreundlich in Europa verreisen:

portugal-roadtrip-alentejoPortugal

All time favorite ist für mich Portugal. Ich muss zugeben; ich kenne Portugal im Hochsommer nicht, sondern nur in der Nebensaison und habe dieses Land auch ohne viel Touristen und ohne Hitze lieben gelernt. Direktflüge gibt es von Wien zum Beispiel nach Lissabon. Im September ist es dort noch hochsommerlich warm und in Estoril, Cascais oder Costa da Caparica kann man im Atlantik baden gehen. Alles auch easy mit den Öffis zu erreichen. Die Westküste Portugals kann man entweder mit dem Mietauto erkunden, so wie wir das vor einigen Jahren gemacht haben, oder auch mit Bus oder Zug. An der Küste kann es im September, vor allem am Abend recht kühl werden, also warme Sachen einpacken. Tagsüber in die Wellen schmeißen ist aber absolut drinnen.

plastikfasten woche eins neu-2Spanien

September ist wohl die perfekte Reisezeit für den Süden Spaniens. In Barcelona beispielsweise erreicht das Thermometer noch immer 27 Grad, lässt also auch einen Besuch am Stadteigenen Strand zu. Direktflüge nach Barcelona gibt es von Wien und Graz. Barcelona ist auch eine richtige grüne Stadt. Auch wenn wir uns schon in der Nebensaison befinden ist bei Sehenswürdigkeiten, wie etwa der Sagrada Familia noch immer sehr viel los, daher lohnt es sich Tickets im vorhinein zu kaufen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAItalien

Wer bock auf einen Städtetrip hat, ist auf jeden Fall in Rom im September richtig. Schön sommerlich, aber nicht zu heiß, gerade so, dass man am Abend für ein Glas Wein noch immer draußen sitzen kann. Innerhalb von 15 Stunden ist man von Wien mit dem Zug in Rom. Also warum nicht mal mit den Öffis bereisen? Außerdem gibt es in Rom eine Vielzahl an veganen und vegetarischen Restaurants. Genau wie in Barcelona, lohnt es sich auch hier Sehenswürdigkeiten im vorhinein zu buchen. Gerade im Kolosseum, im Forum Romanum oder im Vatikan gibt es beschränkte Eintrittszeiten.

Für alle StrandliebhaberInnen lohnt es sich den Weg nach Sizilien anzutreten. Spätsommerliche Temperaturen lassen grüßen, gemeinsam mit wenigen Touristen und guten Preisen. Direktflüge ab Wien gibt es nach Catania, oder ab Bratislava nach Trapani

OLYMPUS DIGITAL CAMERAKroatien

Meine sogenannte zweite Heimat Kroatien kenne ich eigentlich fast zu jeder Jahreszeit. September ist nicht unbedingt die beste Jahreszeit um das Land zu besichtigen, aber auf jeden Fall eine der ruhigeren. Während die meisten österreichisch und deutschen Touristen die Sommermonate Juli und August bevorzugen, bleibt es im September recht ruhig. Natürlich kann man auch ordentlich Pech mit dem Wetter haben. Aber zwischen Bora (dem Sturmtief, dass am Ende des Sommers immer häufiger über die Adria weht) und hitzigen Sommertagen kann wirklich alles auf einen Zukommen. Ich mag die Zeit, weil sie sich perfekt eignet um mal runter zu kommen und zu entspannen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGriechenland

Logisch, je weiter es in den Süden runter geht, desto heißer werden die Temperaturen. Das gilt natürlich auch für den September. In Griechenland hat der Sommer noch lange nicht aufgehört und eignet sich deshalb bis zum Monatsende sehr. Von Wien kommt man unter anderem mit einem Direktflug nach Athen und die Stadt ist der perfekte Ausgangspunkt um mit dem Bus oder der Fähre weiter zu reisen. Ich bin mit meiner Schwester nach Gythio gereist. Super unkompliziert mit einem alten Bus und einen fast noch älteren Busfahrer über die nigelnagelneue Autobahn auf dem Peloponnes. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGewinnspiel

Gerade bei Reisen in Großstädten, wie Barcelona, Rom oder Athen eignet es sich eigentlich immer sich im vorhinein Tickets für Sehenswürdigkeiten zu besorgen. Da ich schon oft genug meine Urlaubszeit in Schlangen verbracht habe, um erst mal ein Ticket zu bekommen, kann ich nur jedem ans Herz legen sich Onlinetickets für Museen und andere Attraktionen zu besorgen. Damit spart man nicht nur unnötigen Papiermüll, sondern eben auch wertvolle Zeit. Musement bietet weltweit Tickets für alle wichtigen Sehenswürdigkeiten zum besten Preis an. Aber auch einige außergewöhnliche Stadttouren mit Einheimischen, Konzerte oder Ausflüge werden dort angeboten. Und weil ich denke, das gerade die Urlaubszeit Gold wert ist, möchte ich gerne einen 50€ Gutschein an eineN LeserIn verlosen.

Wie seid ihr dabei?

Das Gewinnspiel läuft bis 13. März um 23:59 Uhr. 

Ich drück‘ euch die Daumen und freue mich auf eure Teilnahme!

Share:
8 comments so far.

8 Antworten zu “Südeuropa: Verreisen im September – aber wohin?”

  1. Katharina sagt:

    Meine nächste Reise geht nach Dänemark.

  2. Ilka :-) sagt:

    Im Juli zieht es uns auch wieder auf den zauberhaften Peloponnes ,,, zum 7. Mal in Folge!
    Wir sind genau gegenüber den Inseln Zakynthos und Kefalonia 🙂
    Das antike Olympia ist etwa 1,5 Autostunden entfernt und immer wieder tief bewegend!
    Im Herbst fliegen wir noch einmal nach Griechenland, wir träumen von Santorini! Mal schauen!
    Letzten September/Oktober waren wir eine Woche auf Kreta, das war ihre toll! Wobei der Norden schlechtes Regenwetter mit nur 21 Grad hatte und wir im Süden um die 26 Grad und knallblauen Himmel! Wir sind über 1.200km mit dem Auto gefahren und mehr als 100km zu Fuß gelaufen! Das war einmalig – aber unser Herz schlägt auf dem Peloponnes eben am schnellsten 🙂
    LG ILka 🙂

  3. alescandra f sagt:

    Hallo,
    als nächstes steht bei uns eine Städtetour nach Hamburg an.
    Viele Grüße!

  4. Erika sagt:

    New York und ich bin schon ganz gespannt.

  5. Renate sagt:

    Bei uns geht’s demnächst nach Amsterdam. da könnten wir den Gutschein gut gebrauchen. 🙂

  6. Alissa sagt:

    Irgendwie möcht ich jetzt nachm Lesen wegfliegen 😀

    Liebe Grüsse, Lisl

    https://lislinthemiddle.com

  7. Nadine sagt:

    Danke für die schöne Zusammenfassung… der Spätsommer-Urlaub kann kommen 🙂
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hey, Ich bin’s MIRA

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist! Hier teile ich meine Erfahrungen und meinen Weg zu einem umweltbewussteren Leben. Reisen, Mode und Essen spielen dabei eine besonders große Rolle!

ROEDLUVAN on Instagram

  • How to act normal next to those amazing plants? Wenn
    2 Wochen ago by roedluvan_at How to act normal next to those amazing plants? Wenn ich mit meiner Familie verreise, dann gibt's einfach keinen Aufenthalt ohne botanische Gärten oder Flohmärkte. Das ist irgendwie so ein Ding in unserer Familie. ‍♀️ Und ich liebs genauso. Den Flohmarkt haben wir in Prag leider nur leer aufgefunden, stattdessen gings an einen verregneten Tag eben in die Exoten Abteilung im  #botanicalgardenprague  Was die Natur schafft und gestaltet ist für mich jedes Mal so faszinierend. Was darf bei euren Städtetrips auf keinen Fall fehlen? by  @pixelliciousfotografie   #botanischergarten   #flowergirl   #prague   #prag   #praha   #greenprague   #consciousliving   #conscioustravel   #nachhaltigreisen   #ecoblogger 
  • So viele Schritte habe ich gefhlt das letzte Monat nicht
    3 Wochen ago by roedluvan_at So viele Schritte habe ich gefühlt das letzte Monat nicht gemacht. Mindestens einmal über alle Brücken, hin und retour. In der Altstadt hundert mal verlaufen und auf der  #Kleinseite  bestimmt zehn mal versucht den Touristen Massen zu entkommen. ‍♀️ Eine der tollsten Neu-Entdeckungen für mich war das  #letohradekkralovnyanny  Das Lustschlösschen der Königin Anne, die leider noch vor der Fertigstellung, bei der Geburt ihres fünfzehnten Kindes, gestorben ist. ‍♀️ Leider kann man nicht rein, aber der Garten dazu ist ebenso ein wunderschönes Plätzchen. By  @pixelliciousfotografie   #prague   #praha   #prag   #alleszufu ß  #17century   #consciousblogger   #ecoblogger   #nachhaltigreisen   #slowtraveling 
  • throwback to beautiful Prag Unter der Karlsbrcke befinden sich wundervolle
    2 Wochen ago by roedluvan_at  #throwback  to beautiful Prag. Unter der Karlsbrücke befinden sich wundervolle Kanäle und viele verwinkelte Häuser direkt am Wasser. Es lohnt sich also auch mal unter die Brücke zu schauen. ☺️ Wart ihr schon mal in Prag? Wo ist eure Lieblingsecke?  #prag   #praha   #prague   #leavingonlyfootprints   #ecotourism   #greentourism   #conscioustravel   #nachhaltigreisen 
  • Prag! Danke wunderbare Stadt fr diese tolle Zeit bei dir
    2 Wochen ago by roedluvan_at Prag! Danke wunderbare Stadt für diese tolle Zeit bei dir. Leider sieht man bei solchen Städtetrips auch wieder die Schattenseiten von Tourismus. ‍♀️ Ich kann mir kaum vorstellen, wie man als Prager oder Pragerin neben den ganzen Touristenmassen überhaupt noch ein normales Leben führen kann. Souvenirgeschäfte mit 'Klumpat' made in China machen mega Umsätze, die Menge die an Einwegplastik konsumiert steigt ins unermässliche. Die Wasser Qualität der  #Moldau  ist leider eher mittelmäßig, bei den unzähligen Touri-Boottouren kann man beobachten, wie Schwäne und Möwen das Plastik, dass dort drinnen herum schwimmt mit ihrem normalen Futter einfach mit fressen. Of course, I
  • Na geniet ihr auch die ersten Sonnenstrahlen nach den vielen
    5 Tagen ago by roedluvan_at Na, genießt ihr auch die ersten Sonnenstrahlen nach den vielen Tagen graue Wolken? ☀️ Meine Füße muss ich erst aus ihrem dauer Frost auftauen. ❄️  #durchblutungsst örungen Wem geht's genau so? Dieses Wochenende wird endlich wieder mal Wärme und Sonne getankt.  #slowfashion   #slowfashionoutfit   #slowfashionblogger   #fairfashion   #vintageoutfit   #vintageallover   #ecostreetstyle   #nachhaltigleben   #nachhaltigemode 
  • Oh ja Rhabarberkuchen! Den frischen Rhabarber dieser hier war auf
    6 Tagen ago by roedluvan_at Oh ja, Rhabarberkuchen! Den frischen Rhabarber (dieser hier war auf Grund seiner Sorte grün) direkt bei der Bäuerin in der Steiermark gekauft und gleich mit der Mum einen Kuchen gezaubert. Ihr wisst, ich backe und koche leidenschaftlich gern vegan. Ausnahmsweise wurde der Kuchen diesmal aber nicht vegan, denn meine Eltern (die haben bekannterweise einen Haufen Hühner in ihrem Garten herum laufen) gehen momentan in Eier unter. Ja tatsächlich, hören die Hühner einfach nicht auf zu legen und bevor die Eier dann am Müll landen (das tun sie selbstverständlich nie) oder schlecht werden, machen wir doch lieber Kuchen damit. Und nein,
  • Jubilum! Vier Jahre keine Fast Fashion mehr  Seither nur
    1 Woche ago by roedluvan_at Jubiläum! Vier Jahre keine Fast Fashion mehr. ‍♀️ Seither nur noch fair produzierte und second hand Kleidung konsumiert. In letzter Zeit hat die Kleidung aus zweiter Hand etwas überhand gewonnen, was ich auch richtig richtig gut finde, weil es meiner Meinung nach noch viel ökologischer ist als etwas neues zu kaufen. Ganz selten gönne ich mir dann aber doch was nigelnagelneues. Über mein kleines Jubiläum hab ich auch auf meinem Blog geschrieben. Ich freu mich wenn ihr vorbei schaut. Wie sieht euer Konsumverhalten aus, hat es sich in den letzten Jahren auch so krass geändert?  #slowfashionmovement   #fairfashion   #slowfashion   #saynotofastfashion   #nachhaltigemode 
  • Bock auf eine neue Challenge? Ich brauche immer wieder neuen
    2 Tagen ago by roedluvan_at Bock auf eine neue Challenge? Ich brauche immer wieder neuen Motivationsschub um nicht wieder in alte Muster zu verfallen. So geht es mir zum Beispiel beim Verzicht auf Einwegplastik... Wenn ich mir kein dezidiertes Verbot auferlege, oder ich gerade beim  #EinwegplastikFasten  bin, dann schaff ich es einfach nicht konsequent zu sein. ‍♀️ Daher hab ich nun vier Konzepte gesammelt, die einem den Verzicht auf Plastik erleichtern können. Man kann aber auch mit Freunden gemeinsam jederzeit eine der Challenges beginnen und sich gegenseitig motivieren. Alle Ideen dazu sind jetzt am Blog nach zu lesen! ☝️Wie motiviert ihr euch am besten?  #PlastikFasten 

Archive

Blogheim.at Logo