by Mira – nachhaltig Leben und Genießen

Der Mjam U-Bahn Pizza Plan – Wo gibt’s die beste Pizza in Wien?

OLYMPUS DIGITAL CAMERAPizza ist eine der wenigen Speisen die ich noch mit Käse esse. Obwohl eine echte Marinara auch seinen Reiz hat, bin ich nie von einer richtig guten Mozzarella-Pizza weggekommen. Das, obwohl ich ja eigentlich großteils versuche mich vegan zu ernähren. Da merkt man, dass jeder so sein Schlupfloch, oder auch Komfortzone hat. Bei mir ist das eben Pizza! Als mich Mjam gefragt hat, ob ich als Blogger Jurorin  ihren U-Bahn Pizza Plan für Wien testen möchte, habe ich dann natürlich sofort zugesagt.  

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGemeinsam mit einigen anderen BloggerInnen durfte ich also eine der sechs besten Pizzalieferdienste in Wien testen. Mir wurde Ben Venuto zugeteilt. Die Pizzeria aus Ottakring hat sich vor allem auf späte Lieferungen spezialisiert. So bekommt man auch noch um 3 Uhr früh seine Pizza nach Hause geliefert.

Zu Valentinstag bestellte ich dann gemeinsam mit meinem Freund ein romantisches Pizza-Dinner. Wir bestellten eine „Wunschpizza“  (dabei kann man sich vier Zutaten für den Pizzabelag aussuchen) mit Champignons, Artischocken, Zwiebel und Oliven und eine Prima Vera, die klassisch mit frischen Basilikum und Mozzarella daher kommt. Bei Mjam gaben wir eine Vorbestellung für 18:30 ab und bestellten bereits am frühen Nachmittag.

Nun kann also schon mit der Bewertung gestartet werden. Ich vergebe Schulnoten von 1-6. Ein 1er bedeutet also „Sehr gut“ und 6 „Nicht genügend“. You got it! 😉

OLYMPUS DIGITAL CAMERAService

Beim Lieferservice zählen meist wirklich nur Sekunden um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Ben Venuto machte es mir aber ziemlich leicht. Nach dem ich meine Bestellung über Mjam abgegeben hatte bekam ich einen Anruf aus der Pizzeria, weil sie sich erkundigen wollten, ob das mit der Vorbestellung so gedacht war, oder ob wir unsere Pizza gleich haben wollen. Ich fand das sehr aufmerksam, vor allem, weil ich im Internet schon oft unabsichtlich was Falsches bei Bestellungen angeklickt habe und mich schlussendlich geärgert habe, weil ich es nicht mehr stornieren konnte. Um 18:35 stand dann der Lieferservice vor der Tür und präsentierte uns sehr freundlich unsere Pizzen. Sehr nett und gerne wieder!  Note: 1

Aussehen

Die Pizzen sahen für eine Lieferpizza ganz gut aus. Generell habe ich aber auch schon schönere gesehen. Ich finde einen etwas dunkleren Rand ansprechender und würde es bevorzugen, wenn der Basilikum frisch, also nicht mit gebacken, auf die Pizza kommt. So würde er nicht nur besser schmecken, sondern wäre auch für das Auge gleich viel schöner. Note: 2

Belag

Der Belag ist definitiv der Gewinner! Für mich sind frische Champignons und frischer Basilikum immer ein wichtiges Kriterium bei Pizzen. Oft bekommt man eingelegte Champignons oder einfach eine Basilikum Paste als Belag, obwohl in der Beschreibung was ganz anderes gestanden ist. Nicht bei Ben Venuto, die auf frische Zutaten offensichtlich viel Wert legen! Auch die Oliven waren on Point und mit acht Oliven pro Pizza, zeigten sie dass sie nicht geizig damit sind! Top! Note: 1

Boden

Der Teig war wirklich okay. Wie gesagt, ich mag es gern ein bisschen dunkler und knuspriger am Rand. Trotzdem war er geschmacklich wirklich sehr gut. Note: 2

Konsistenz

Ich wiederhole mich, denn auch hier muss ich noch mal betonen, dass ich es gerne ein bisschen knuspriger am Rand gehabt hätte. Dazu kommt, dass ein wenig zu viel Öl auf der Pizza drauf war, sodass der Teig noch ein bisschen weicher geworden ist. Prinzipiell hat aber alles gut zusammen gehalten und konnte ohne jegliche Probleme mit den Händen gegessen werden. Pizza ohne Besteck zu essen ist schließlich auch ein wichtiges Kriterium! Note: 2

Geschmack

Generell kann gesagt werden, dass die Pizza im großen Durchschnitt bestimmt eine der besseren Lieferdienstpizzen ist. Da habe ich wirklich schon sehr viel durch probiert. Gerade der frische Belag sticht hervor und macht geschmacklich einen enormen Unterschied zu anderen Pizzerien. Gefehlt hätte mir nur noch eine Prise Oregano für einen echten italienischen Geschmack. Aber das ist dann Kritik auf hohem Niveau. Note 1

Mjam Pizza in Wien _ Big ImageDie Pizzeria Ben Venuto schneidet also bei mir mit einer Gesamtnote von 1,5 ab! Beide Daumen hoch! Natürlich gibt’s in Wien noch ganz viele andere Pizzerien und andere Restaurants bei Mjam. Am besten ihr probiert sie selbst mal aus und deshalb verlose ich einen 20€ Gutschein für Mjam in Wien!

Hinterlasst mir hier ein Kommentar mit eurem Namen und Email Adresse und folgt mir auf Facebook! (wenn ihr einen anderen Namen auf Facebook nützt, dann schreibt das bitte in das Kommentar dazu!)

Das Gewinnspiel läuft bis 21.02.2017 20:00 Uhr! Also schnell mitmachen!

*In freundlicher Kooperation mit Mjam

Share:
8 comments so far.

8 Antworten zu “Der Mjam U-Bahn Pizza Plan – Wo gibt’s die beste Pizza in Wien?”

  1. Klara sagt:

    Hallooo! Ich wusste gar nicht, dass es eine Pizzeria gibt, die bis in die frühen Morgenstunden Pizza liefert, die muss ich mir unbedingt merken 😀

  2. Daniela sagt:

    Ich bin nicht sonderlich oft in Wien, aber wenn ich das nächste mal dort bin, dann würde ich natürlich sehr gerne lecker Essen gehen. 😉

  3. Bettina sagt:

    Hallo,
    ich wohne auch im 16. – somit werde ich mir die Pizzeria auf jeden Fall vormerken! 🙂
    Liebe Grüße, Bettina

  4. Steffi sagt:

    Da mach ich gerne mit. Ab und zu freuts mich halt doch nicht selber kochen. 😉
    Auf Facebook folge ich unter Steffi Ti. 🙂

  5. hot hands. sagt:

    wessen heisse hand ist das denn?

  6. ah cool, du bist also auch dabei. Bei mir geht morgen auch ein Test online, allerdings zu einem anderen Pizzaladen und sogar mit veganer Pizza 😉

    Liebst,
    Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hey, Ich bin’s MIRA

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist! Hier teile ich meine Erfahrungen und meinen Weg zu einem umweltbewussteren Leben. Reisen, Mode und Essen spielen dabei eine besonders große Rolle!

ROEDLUVAN on Instagram

  • Vegane Blaubeerschnecken Das war quasi die Geburtstagstorte fr meinen hothandshalamek
    5 Tagen ago by roedluvan_at Vegane Blaubeerschnecken. Das war quasi die Geburtstagstorte für meinen  @hothandshalamek  Und das sind auch jene Schnecken, von denen sich andere Menschen in der Ubahn belästigt fühlen... ‍♀️ Mehr dazu könnt ihr in meiner IG Story drüber hören... Leider hab ich den Germteig mit den gefrorenen Heidelbeeren erschreckt und daher sind sie nicht so schön flaumig geworden und aufgegangen. ‍♀️ Aber ansonsten waren sie ganz hervorragend.  #vegan   #veganeschnecken   #blaubeerschnecken   #fail   #veganbacken   #geburtstagstorte   #whatveganseat   #whatvegansbake 
  • Diese Inseln  Selten hab ich mich in eine Landschaft
    2 Monaten ago by roedluvan_at Diese Inseln. ️ Selten hab ich mich in eine Landschaft wie diese so verliebt. Da hat die Vorweihnachtszeit gerade erst begonnen, und ich möchte am liebsten unter tauchen. Alles viel zu viel, zu viel Glitzer, zu viel Lärm, zu viel Menschen in meiner lokalen U-Bahn, zu viel Weihnachtslieder. Kann die Vorweihnachtszeit nicht ein bissi ruhiger ablaufen? Da wünsch ich mich sofort auf die  #Azoren  zurück... Da gibt's nur die Natur und ein paar Kühe.  #terceiraisland   #acores   #portugal   #igazores   #visitportugal   #vorweihnachtszeit   #slowtraveling   #wanderlust   #Fernweh   #saudade   #nachhaltigreisen 
  • Dem Winter entfliehen oder doch lieber im Sommer verreisen? Welcher
    2 Wochen ago by roedluvan_at Dem Winter entfliehen, oder doch lieber im Sommer verreisen? Welcher Reisetyp seid ihr? Ich liebe es ja den Sommer zu verlängern, zum Beispiel im September zu verreisen... Denn der Sommer in Wien ist ja sowieso wunderschön! Im September war ich zum Beispiel für drei Wochen auf den Azoren. ️ Einen ausführlichen Bericht dazu findet ihr jetzt auf meinem Blog! ☝️  #saomiguel   #saoroque   #azoreislands   #azores   #slowtraveling   #Fernweh   #nachhaltigreisen   #endlesssummer 
  • Von wegen Wien und die Donau sind so sauber
    4 Tagen ago by roedluvan_at Von wegen Wien und die Donau sind so sauber... ‍♀️ Und von wegen, wir können nix dafür, wenn die Ozeane mit Plastik verschmutzt sind... Gestern hab ich mit  @basmatibee  soo viel Müll auf nur ein paar Meter an der Donau gesammelt. Strohhalme, Plastiksackerl, Plastikflaschen, Luftballons, Lolli-Stängel, Sackerl für diverse bewusstseinsverändernde Substanzen, Plastikbecher,... Die Liste könnte ich noch ewig weiter machen. Achja, und ein Stuhl. Das Zeug bedroht nicht nur die Tiere, die in der Donau leben, sondern dieses Zeug wird weiter gespült in die Meere. In unserem Fall wäre es das schwarze Meer. Das Plastik bedroht schließlich unser ganzes Ökosystem.
  • Vor einigen Jahren noch hatte ich eigentlich immer eine Avocado
    2 Monaten ago by roedluvan_at Vor einigen Jahren noch hatte ich eigentlich immer eine Avocado zuhause. Egal ob in den Salat, als Guacamole oder einfach so aufs Brot, sie durfte einfach nicht fehlen. Dann, die ernüchternde Botschaft : die Avocado ist wegen ihrem unglaublichen Wasserverbrauch ein richtiger Umweltsünder! Denn für einen Kilogramm Avocado werden 2000 Liter Wasser benötigt! Somit hab ich die Avocado kurzerhand verteufelt und sie so gut es ging gemieden. Mittlerweile gehe ich das Thema gelassener an. Ich lebe seit mehr als 4 Jahren vegetarisch, großteils sogar vegan. Damit habe ich alleine schon auf so viel Fleisch und tierische Produkte verzichtet die weit
  • Was fr ein Jahr So viele tolle Momente erlebt so
    3 Wochen ago by roedluvan_at Was für ein Jahr. So viele tolle Momente erlebt, so viel herum gekommen und so viel gelernt. Habe mein Studium endlich abgeschlossen, habe das erste Mal ein Beach-clean-up gemacht, durfte diese traumhaften Inseln namens Azoren bereisen, war endlich wieder surfen, habe mich dazu entschlossen vegan zu leben, habe gemerkt wie viel Arbeit für mich okay ist (und es gleich mal herausgefordert) und habe viel Zeit mit meinen Liebsten, vor allem  @hothandshalamek  verbracht. Solche Erfahrungen und momente sind einfach unbezahlbar. Was waren eure wichtigsten Momente?  #bestofnine   #bestof2018   #nachhaltigleben   #slowtraveling 
  • Den da hab ich im Lotto gewonnen  Besser als
    6 Tagen ago by roedluvan_at Den da hab ich im Lotto gewonnen. ❤️ Besser als jedes Geld der Welt. Und er hat heut Geburtstag, der alte Mann. Auf dass du so toll bleibst wie du bist und auf dass wir noch ewig so verrückte Reise Geschichten sammeln, wie diese eine Wanderung, die wir direkt nach dem Foto gemacht haben... ️ Happy birthday  @hothandshalamek   #cutestboyalive   #lottogewinn   #flores   #Azoren   #couplegoals   #miralex   #miralexinportugal 
  • Bm! Drei Monate hat meine Schaffenspause gebraucht  Was mich
    3 Wochen ago by roedluvan_at Bäm! Drei Monate hat meine Schaffenspause gebraucht. ‍♀️ Was mich schließlich wieder zum Schreiben gebracht hat, war vor allem das Fernweh, oder die Sehnsucht nach den Azoren. Wer also eine Reise auf die Azoren plant, der ist bei meinem neuen Blogpost genau richtig... Hier geht's um unser Budget, um die Flüge und vor allem wie wir es ganz ohne Auto gemanagt haben. Wenn ihr noch spezielle Fragen habt zu dem portugiesischen Archipel, dann schreibt mir gerne. Ich plane noch weitere Artikel! Hier bin ich übrigens in der Thermalquelle im  #terranostra  park. Wer findet den Fehler?  #slowtraveling   #slowliving   #nachhaltigreisen   #furnas   #saomiguel 

Archive

Blogheim.at Logo