by Mira – nachhaltig Leben und Genießen

BUT WHEN I TOOK THE WALLS APART, I DIDN’T MEAN TO BREAK YOUR HART…

Schal und Treggin von H&M; Bluse von Nümph; Uhr von Casio; Schuhe sind Vintage; noname Tasche 

Heute früh gings schon mal mit diesem Outfit auf die Uni, jetzt darf ich ein wenig rasten und am Abend dann geht es wieder ans „studieren“… 
Dieses Outfit mag ich besonders gerne und eigentlich habe ich es heute morgen angezogen, weil ich dachte dass es wieder so schön warm wird wie am Wochenende. Fehlanzeige! Natürlich ists wieder total windig und es sieht aus als würde jeden Moment der Regeneinbruch kommen. Die Bluse habe ich vor vier Jahren mal in Schweden gekauft, ich hatte sie schon total vergessen, aber jetzt werde ich sie wieder mehr tragen! Die Stofftasche ist übrigens auch zu einem meiner Lieblingsaccessoires geworden. Gekauft habe ich sie erst kürzlich in einem Museumsshop in Wien. 
Share:
1 comments so far.

Eine Antwort zu “BUT WHEN I TOOK THE WALLS APART, I DIDN’T MEAN TO BREAK YOUR HART…”

  1. Kim Loraine. sagt:

    der beutel ist super & ich mag die farbe deiner hose total gerne <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hey, Ich bin’s MIRA

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist! Hier teile ich meine Erfahrungen und meinen Weg zu einem umweltbewussteren Leben. Reisen, Mode und Essen spielen dabei eine besonders große Rolle!

Archive

Blogheim.at Logo