by Mira – nachhaltig Leben und Genießen

Wandern in der Steiermark: Heiligengeistklamm und Grenzpanoramaweg

OLYMPUS DIGITAL CAMERAFür eine spontane Wanderung bin ich immer zu haben. Dafür stehe ich auch gerne früh auf und nehme längere Anreisen in Kauf. Anfang Juli habe ich mich mit meiner Mama zusammen getan und wir haben beschlossen an einem Montagmorgen in die Südsteiermark zu fahren. Die Heiligengeistklamm kannte ich noch aus meiner Kindheit und da ich nur schöne Erinnerungen daran hatte, ließ ich mich schnell zu diesem kleinen Ausflug überzeugen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Heiligengeistklamm befindet ich bei Leutschach in der Südsteiermark. Wir sind diesmal mit dem Auto angereist und konnten uns einen der Parkplätze von dieser Wanderkarte aussuchen. Wir haben uns für den Parkplatz P3 (Resch/Kernölpresse) entschieden. Von dort aus dauert der Rundwanderweg ungefähr fünf Stunden. Beginnt man beim Parkplatz 4 verkürzt sich der ganze Weg um ca. eine Stunde. Mit den Öffis kommt man natürlich auch nach Leutschach. Den Bahnhof in Leibnitz erreicht man ganz einfach mit einem Zug aus Graz, von dort aus gibt es dann einen Postbus (605) der im zwei Stunden-Takt nach Leutschach fährt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAVom Parkplatz P3 folgt man erst mal der Hauptstraße recht unspektakulär, bis man zum eigentlichen Aufstieg zur Heiligengeistklamm gelangt. Der Wanderweg, der stromaufwärts dem Heiligengeistbach bis fast zur Slowenischen Grenze folgt, ist zwar recht naturbelassen, aber trotzdem sehr gut befestigt und deshalb für jedes Alter geeignet. Bei Regen sollte man den Weg eventuell meiden, da es dann doch sehr rutschig werden kann. Gleich zu Beginn der Wanderung überholten wir eine Wandergruppe, die recht langsam voran kam, da sie uns aber dann noch recht dicht im Rücken lagen, hatte ich leider gar keine Gelegenheit Fotos von der Klamm zu machen. Sie hätten mich einfach überrumpelt und ein erneutes Überholmanöver wäre undenkbar gewesen. Damit ihr euch das alles besser vorstellen könnt, schaut doch einfach bei Flo und Cori auf Travelpins vorbei, die haben den Weg ganz hervorragend fotografisch festgehalten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOben angekommen spaziert man noch über herrliche grüne Wiesen, bis man dann den Grenzübergang nach Slowenien passieren kann. Das kleine Örtchen Sv. Duh ist bekannt für seine Kirche auf 903 Höhenmeter. Vor allem zu Pfingsten ist es ein beliebter Ort für viele Pilger. Von oben hat man auch eine großartige Aussicht auf die österreichische Seite und man kann in einem der Restaurants einkehren und slowenische Spezialitäten schlemmen. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERADer Grenzpanoramaweg führt an der gesamten Steirisch-Slowenischen Grenze entlang und ist hier in dem Abschnitt mit der Heiligengeistklamm eine perfekte Ergänzung.  Wir folgen dem Weg Richtung Osten und kommen bei dem Kuriosk vorbei, einem Kiosk mit Selbstbedienung und entzückendem Garten. Hier kann man Säfte und regionale Schmankerln kaufen. Sogar frische Muffins standen im Kühlschrank zur Verfügung.  Schließlich passiert man eine große Hochlandrinder Weide und kommt bei einigen Bauernhöfen und Weingärten vorbei. Nebenbei hat man auch noch eine herrliche Aussicht auf die umliegenden Berge und Täler. Beim Rückweg ersparen wir uns die Hauptstraße, die wir zu Beginn bewandert sind und kommen direkt durch einen Wiesen-Weg zu unserem geparkten Auto zurück.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Wanderung auf der Heiligengeistklamm und dem Grenzwanderweg zwischen Slowenien und Österreich ist wirklich der perfekte Ausflug für Frühling, Sommer und Herbst. Da der Weg nicht sehr anspruchsvoll ist, ist er auch beliebt bei Familien mit Kindern. Ich finde die Gegend auf jeden Fall herrlich und komme immer wieder gerne hier her zurück. Das nächste Mal gehen wir vielleicht gleich beim Schlossberg in Leutschach weg, um den Weg noch ein bisschen zu verlängern.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWart ihr schon einmal in der Südsteiermark wandern? Was sind eure liebsten Plätze dort?

 

Share:
2 comments so far.

2 Antworten zu “Wandern in der Steiermark: Heiligengeistklamm und Grenzpanoramaweg”

  1. Christine sagt:

    Die Heiligengeistklamm steht schon länger auf meiner Liste – ich muss die unbedingt mal mit einem Heimatbesuch bei meinen Eltern in der Obersteiermark verbinden. Dann ist es nicht ganz so weit wie von Wien 😉 Ich würde dann aber vermutlich auch gleich den Grenzpanoramaweg anhängen um so viel wie möglich von dieser tollen Gegend zu genießen 🙂

    • Mira sagt:

      Liebe Christine,
      die Obersteiermark ist zwar nicht gleich ums Eck, aber zumindest schon viel viel Näher als Wien! Den Ausflug kann man ja auch gut mit einem Besuch auf der Weinstraße und ganz viel Brettljause verbinden! 😉 Somit zahlt sich der Trip aus der Obersteiermark auf jeden Fall aus!
      Alles Liebe,
      Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hey, Ich bin’s MIRA

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist! Hier teile ich meine Erfahrungen und meinen Weg zu einem umweltbewussteren Leben. Reisen, Mode und Essen spielen dabei eine besonders große Rolle!

ROEDLUVAN on Instagram

  • Prag! Danke wunderbare Stadt fr diese tolle Zeit bei dir
    2 Wochen ago by roedluvan_at Prag! Danke wunderbare Stadt für diese tolle Zeit bei dir. Leider sieht man bei solchen Städtetrips auch wieder die Schattenseiten von Tourismus. ‍♀️ Ich kann mir kaum vorstellen, wie man als Prager oder Pragerin neben den ganzen Touristenmassen überhaupt noch ein normales Leben führen kann. Souvenirgeschäfte mit 'Klumpat' made in China machen mega Umsätze, die Menge die an Einwegplastik konsumiert steigt ins unermässliche. Die Wasser Qualität der  #Moldau  ist leider eher mittelmäßig, bei den unzähligen Touri-Boottouren kann man beobachten, wie Schwäne und Möwen das Plastik, dass dort drinnen herum schwimmt mit ihrem normalen Futter einfach mit fressen. Of course, I
  • Oh ja Rhabarberkuchen! Den frischen Rhabarber dieser hier war auf
    6 Tagen ago by roedluvan_at Oh ja, Rhabarberkuchen! Den frischen Rhabarber (dieser hier war auf Grund seiner Sorte grün) direkt bei der Bäuerin in der Steiermark gekauft und gleich mit der Mum einen Kuchen gezaubert. Ihr wisst, ich backe und koche leidenschaftlich gern vegan. Ausnahmsweise wurde der Kuchen diesmal aber nicht vegan, denn meine Eltern (die haben bekannterweise einen Haufen Hühner in ihrem Garten herum laufen) gehen momentan in Eier unter. Ja tatsächlich, hören die Hühner einfach nicht auf zu legen und bevor die Eier dann am Müll landen (das tun sie selbstverständlich nie) oder schlecht werden, machen wir doch lieber Kuchen damit. Und nein,
  • Jubilum! Vier Jahre keine Fast Fashion mehr  Seither nur
    1 Woche ago by roedluvan_at Jubiläum! Vier Jahre keine Fast Fashion mehr. ‍♀️ Seither nur noch fair produzierte und second hand Kleidung konsumiert. In letzter Zeit hat die Kleidung aus zweiter Hand etwas überhand gewonnen, was ich auch richtig richtig gut finde, weil es meiner Meinung nach noch viel ökologischer ist als etwas neues zu kaufen. Ganz selten gönne ich mir dann aber doch was nigelnagelneues. Über mein kleines Jubiläum hab ich auch auf meinem Blog geschrieben. Ich freu mich wenn ihr vorbei schaut. Wie sieht euer Konsumverhalten aus, hat es sich in den letzten Jahren auch so krass geändert?  #slowfashionmovement   #fairfashion   #slowfashion   #saynotofastfashion   #nachhaltigemode 
  • Na geniet ihr auch die ersten Sonnenstrahlen nach den vielen
    5 Tagen ago by roedluvan_at Na, genießt ihr auch die ersten Sonnenstrahlen nach den vielen Tagen graue Wolken? ☀️ Meine Füße muss ich erst aus ihrem dauer Frost auftauen. ❄️  #durchblutungsst örungen Wem geht's genau so? Dieses Wochenende wird endlich wieder mal Wärme und Sonne getankt.  #slowfashion   #slowfashionoutfit   #slowfashionblogger   #fairfashion   #vintageoutfit   #vintageallover   #ecostreetstyle   #nachhaltigleben   #nachhaltigemode 
  • Bock auf eine neue Challenge? Ich brauche immer wieder neuen
    2 Tagen ago by roedluvan_at Bock auf eine neue Challenge? Ich brauche immer wieder neuen Motivationsschub um nicht wieder in alte Muster zu verfallen. So geht es mir zum Beispiel beim Verzicht auf Einwegplastik... Wenn ich mir kein dezidiertes Verbot auferlege, oder ich gerade beim  #EinwegplastikFasten  bin, dann schaff ich es einfach nicht konsequent zu sein. ‍♀️ Daher hab ich nun vier Konzepte gesammelt, die einem den Verzicht auf Plastik erleichtern können. Man kann aber auch mit Freunden gemeinsam jederzeit eine der Challenges beginnen und sich gegenseitig motivieren. Alle Ideen dazu sind jetzt am Blog nach zu lesen! ☝️Wie motiviert ihr euch am besten?  #PlastikFasten 
  • How to act normal next to those amazing plants? Wenn
    2 Wochen ago by roedluvan_at How to act normal next to those amazing plants? Wenn ich mit meiner Familie verreise, dann gibt's einfach keinen Aufenthalt ohne botanische Gärten oder Flohmärkte. Das ist irgendwie so ein Ding in unserer Familie. ‍♀️ Und ich liebs genauso. Den Flohmarkt haben wir in Prag leider nur leer aufgefunden, stattdessen gings an einen verregneten Tag eben in die Exoten Abteilung im  #botanicalgardenprague  Was die Natur schafft und gestaltet ist für mich jedes Mal so faszinierend. Was darf bei euren Städtetrips auf keinen Fall fehlen? by  @pixelliciousfotografie   #botanischergarten   #flowergirl   #prague   #prag   #praha   #greenprague   #consciousliving   #conscioustravel   #nachhaltigreisen   #ecoblogger 
  • throwback to beautiful Prag Unter der Karlsbrcke befinden sich wundervolle
    2 Wochen ago by roedluvan_at  #throwback  to beautiful Prag. Unter der Karlsbrücke befinden sich wundervolle Kanäle und viele verwinkelte Häuser direkt am Wasser. Es lohnt sich also auch mal unter die Brücke zu schauen. ☺️ Wart ihr schon mal in Prag? Wo ist eure Lieblingsecke?  #prag   #praha   #prague   #leavingonlyfootprints   #ecotourism   #greentourism   #conscioustravel   #nachhaltigreisen 
  • So viele Schritte habe ich gefhlt das letzte Monat nicht
    3 Wochen ago by roedluvan_at So viele Schritte habe ich gefühlt das letzte Monat nicht gemacht. Mindestens einmal über alle Brücken, hin und retour. In der Altstadt hundert mal verlaufen und auf der  #Kleinseite  bestimmt zehn mal versucht den Touristen Massen zu entkommen. ‍♀️ Eine der tollsten Neu-Entdeckungen für mich war das  #letohradekkralovnyanny  Das Lustschlösschen der Königin Anne, die leider noch vor der Fertigstellung, bei der Geburt ihres fünfzehnten Kindes, gestorben ist. ‍♀️ Leider kann man nicht rein, aber der Garten dazu ist ebenso ein wunderschönes Plätzchen. By  @pixelliciousfotografie   #prague   #praha   #prag   #alleszufu ß  #17century   #consciousblogger   #ecoblogger   #nachhaltigreisen   #slowtraveling 

Archive

Blogheim.at Logo