by Mira – nachhaltig Leben und Genießen

OUTFIT: Ein Hauch von Vintage

paarshooting_graz_pixellicious_mira_alex-5Der Frühling ist ja wirklich eine interessante Jahreszeit was Kleidung anbelangt. Ich merke wie ich jeden Tag eine andere Jacke auswähle und dabei habe ich gar nicht so viele. Manchmal muss der Wintermantel noch herhalten, dann die Jeansjacke, ab und an die Lederjacke und manchmal gibt es einfach so Trenchcoat-Tage. Bis Ende Februar war ich auch verzweifelt auf der Suche nach einem schönen fairen Trenchcoat. Fast hätte ich einen im Abverkauf bekommen, aber schließlich war er in meiner Größe vergriffen. Ich wollte einfach unbedingt einen schicken Trenchcoat haben, der nicht zu spießig aussieht und trotzdem zeitlos ist.

paarshooting_graz_pixellicious_mira_alex-6paarshooting_graz_pixellicious_mira_alex-17Ich wurde fündig. (Überraschung!) Dabei habe ich gar nicht mehr gesucht. Nein, eigentlich habe ich das Thema Trenchcoat aufgegeben, als ich bemerkte dass ich mir einen fair produzierten einfach nicht leisten konnte oder wollte… Ich dachte mir, eine Saison würde ich schon noch mit Jeans- und Lederjacke auskommen. An einem regnerischen Märztag verirrte ich mich dann aber doch wieder mal bei Carla in der Kleiderabteilung. Bisher hatte ich nie etwas dort gefunden. Der Second Hand Laden schien mir immer viel zu altmodisch zu sein. Aber man muss eben einfach nur Glück haben. Ich fand einen schönen, einfachen Trenchcoat. Oversized, schön lang und braun. Perfekt. Für 20€ (nicht gerade billig für einen Second Hand Laden) landete er in meiner Einkaufstasche.

paarshooting_graz_pixellicious_mira_alex-3Trenchcoat ist Vintage (von Carla) // Shirt, Gürtel, Tasche und Creolen sind Vintage (vom Flohmarkt) // Sneaker von Vans (alt) // Jeans von Haikure  (fair produziert aus Bio-Baumwolle) // Ring von I love Blossom (produziert in Wien) 

paarshooting_graz_pixellicious_mira_alex-19Der Mantel ist seither mein treuer Begleiter geworden. Vor allem an regnerischen Tage wird er ausgepackt, um meinen Po und die Oberschenkel vor Nässe zu schützen. Kombiniert habe ich ihn hier mit ein paar wunderschönen Vintage-Stücken von meiner Mutter. Die Bluse, die sie selbst vom Flohmarkt hat, wurde vermutlich in den 1950er Jahren angefertigt. Die schwarze Ledertasche, auch von ihr, auch vom Flohmarkt und dazu ein paar kleine goldene Creolen, die sie mir auch überlassen hat. Da braucht man sich die Frage nicht mehr stellen, woher ich die Vorliebe für Flohmärkte und Vintage-Kleidung habe.

paarshooting_graz_pixellicious_mira_alex-11paarshooting_graz_pixellicious_mira_alex-8Vor ein paar Jahren hätte ich mir wahrscheinlich schon längst einen günstigen Trenchcoat von Primark oder H&M zugelegt. Oh, da fällt mir ein, das habe ich sogar schon mal. Ich habe mir in Dublin 2009 einen Trenchcoat bei Primark um 23€ gekauft. Damals viel Geld für mich. Den Mantel habe ich eine Saison getragen, dann habe ich ihn für ca 5€ weiter verkauft. So was muss wirklich nicht sein. Deshalb bin ich heute der Meinung, dass es sich auszahlt bereits getragene Kleidung zu kaufen und manchmal kann man sich auch ein Fair Fashion Teil leisten, wenn man es wirklich wirklich braucht und möchte.

paarshooting_graz_pixellicious_mira_alex-15paarshooting_graz_pixellicious_mira_alex-18Die Fotos hat übrigens meine extrem talentierte Schwester gemacht. Wir waren in einem verlassenen Haus in der Steiermark, wo wegen der zerbrochenen Fenster ein ziemlicher Windstoß durch fegte. Schaut euch unbedingt Pias anderen Arbeiten an! Sie spezialisiert sich auf Hochzeits- und Paarshootings. Also wenn ihr auf der Suche nach einer großartigen Fotografin seid, dann seid ihr bei Pixellicious an der richtigen Adresse!

paarshooting_graz_pixellicious_mira_alex-7Welche Erfahrungen habt ihr mit Second Hand Mode gemacht?

 

Share:
4 comments so far.

4 Antworten zu “OUTFIT: Ein Hauch von Vintage”

  1. Lisa sagt:

    Tolles Outfit – die Bluse ist super schön 🙂 Die Location gefällt mir übrigens auch sehr!

    Liebe Grüße,
    Lisa

  2. Jenni sagt:

    Liebe Mira,

    der Trechcoat ist wunderschön – und die Bluse ebenfalls!
    Hättest du mich nicht im Text drauf gestoßen, dass sie schon so „alt“ ist, wäre ich niemals darauf gekommen – sie schaut in dieser Kombination so richtig modern aus und steht dir wirklich gut! 🙂

    Bezüglich der Frage nach Vintage und Saisonkäufen bin ich übrigens ganz auf deiner Seite und habe in den letzten Jahren eine änhliche Entwicklung durchgemacht.

    Liebe Grüße
    Jenni

    • Mira sagt:

      Liebe Jenni,
      genau das ist so schön an Vintage Kleidung, wenn es nicht unbedingt veraltete oder abgenutzte Kleidung ist sondern eben solche, auf die immer gut acht gegeben wurde. Gerade ein Trenchcoat ist so zeitlos, dass man immer wieder auch wunderschöne Mäntel in Second Hand Läden findet.
      Ich find’s schön, dass nicht nur ich diese Meinung über Vintage Kleidung habe. 🙂
      Alles liebe,
      Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hey, Ich bin’s MIRA

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist! Hier teile ich meine Erfahrungen und meinen Weg zu einem umweltbewussteren Leben. Reisen, Mode und Essen spielen dabei eine besonders große Rolle!

ROEDLUVAN on Instagram

  • Post Hurrikan Wetter oder so  ber unsere Tage in
    4 Tagen ago by roedluvan_at Post Hurrikan Wetter oder so. ️ Über unsere Tage in Flores und unter anderen auch unsere Wander-Strapazen und die unendlich starken Naturgewalten schreibe ich in meinem neuen Blog Beitrag. Nach dem  #hurricanhelene  war nämlich nicht gerade die beste Zeit um in den Bergen wandern zu gehen und sogar für einen Spaziergang war es 'wild'. Bei diesem Foto springe ich nämlich nicht, sondern es hat mich der Wind von der Mauer geschmissen. Trotzdem traumhafte Insel, keine Frage.  #flores   #ilhadasflores   #Azoren   #acores   #visitazores   #slowtraveling   #conscioustravel   #nachhaltigreisen 
  • Nach zwei Wochen EinwegplastikFasten waren wir diese Woche das erste
    5 Tagen ago by roedluvan_at Nach zwei Wochen  #EinwegplastikFasten  waren wir diese Woche das erste Mal wieder im verpackungsfreien Supermarkt. Da wir eigentlich generell einen guten Vorrat an trockenen Lebensmittel, wie Nüsse, Gewürze, Getreide und Pseudogetreide zuhause haben, kamen wir bisher noch ganz gut plastikfrei davon. Diese Woche gingen dann aber schön langsam Hanf-Samen, Nüsse, Kaffee und Paprikapulver zu Ende, also mussten wir in drei verschiedene Läden um diese Dinge zu bekommen. Hanfsamen beim  @der_greissler  im 8. Bezirk, Kaffee bei  @tchibo  und den Rest gab's dann bei der  @warenhandlung_wenighoferwanits  im 3. Bezirk. So verbringt man dann eben seine freien Tage. ‍♀️ Preislich bewegen wir uns
  • Zweiter Tag EinwegplastikFasten ich lebe noch von den Grundnahrungsmittel die
    3 Wochen ago by roedluvan_at Zweiter Tag  #EinwegplastikFasten  ich lebe noch von den Grundnahrungsmittel, die ich vor Wochen gekauft habe. Außerdem findet sich in der Speis noch ein paar alte Müsliriegel, die ich jetzt wegen mangelnder Alternativen auffuttere... Momentan ist das  #PlastikFasten  eher eine  #eatupchallenge  ‍♀️ Ist aber auch nicht so schlimm. Erst morgen ist wieder ein Besuch im Supermarkt notwendig und auch schon die erste richtige Herausforderung steht an: Olivenöl ohne Plastik Verpackung über dem Verschluss? Habt ihr Tipps dafür? Am besten auch leistbar. Wie war euer zweiter Tag?  #fuerteventura   #elcotillo   #consciousliving   #nachhaltigleben   #greenlifestyleblogger   #ecoblogger   #zerowastelife   #plastikfrei   #greenlifestyle 
  • Weekend mood on  Als Jugendliche mochte ich Second Hand
    2 Wochen ago by roedluvan_at Weekend mood on. ☀️ Als Jugendliche mochte ich Second Hand Kleidung gar nicht! ‍♀️ Ich fand die total unhygienisch und wollte generell keinen alte Kleidung anziehen. Seit ungefähr fünf Jahren bin ich ein riesen Fan davon. Angefangen mit kleidertauschparties, dann auf Flohmärkten und Vintage Läden. Ich liebe die Einzigartigkeit und die Vielfältigkeit die  #vintageKleidung  zu bieten hat. Außerdem gibt es keine ökologischer Methode um neuen Schwung in den Kleiderschrank zu bringen. Auf dem Foto ist übrigens nur die Hose neu gekauft und die wurde heute zum zweiten Mal zur Schneiderin gebracht, weil ich sie ein wenig 'gesprengt' habe.  #vintageoutfit   #secondhandootd 
  • Zweieinhalb Wochen EinwegplastikFasten Dieses Jahr ist das PlastikFasten so viel
    2 Tagen ago by roedluvan_at Zweieinhalb Wochen  #EinwegplastikFasten  Dieses Jahr ist das  #PlastikFasten  so viel einfacher als die beiden Male zu vor. Ich weiß bereits auf was ich mich einlasse und wo es die Objekte der Begierde ohne Plastik zu kaufen gibt. Heute hab ich mich mit  @mr__stsr  ausgetauscht, die zum ersten Mal Plastik fastet und wir waren beide der Meinung, dass es in erster Linie  #klumpatfasten  ist. Also auf gut deutsch, "Zeug fasten, welches man eh nicht braucht bzw nicht gut ist". ‍♀️ Ich kauf nämlich momentan keinen Fleisch- oder Käseersatz, oder auch keine Kekse, andere Süßigkeiten oder Chips. Also nicht nur gut für
  • Ilha das Flores Es hat ja nur ein halbes Jahr
    1 Woche ago by roedluvan_at Ilha das Flores. Es hat ja nur ein halbes Jahr gedauert, meine ganzen Fotos zu bearbeiten und alle Infos zusammen zu tragen und dann alles in einen zusammenhängenden Text zu fassen. ‍♀️ Aber jetzt ist er da, mein Blogbeitrag zur wohl atemberaubendsten Insel Europas. ️ "Hier möcht ich alt werden" hab ich zu Alex gesagt. Am Ende der Welt, wo man mit der Natur Eins ist.  #slowtraveling   #conscioustravel   #ilhadasflores   #flores   #fajagrande   #pocodobacalhau   #acores   #Azoren   #nachhaltigreisen 
  • Gewinnspiel So hnlich wie mit der second hand Kleidung war
    2 Wochen ago by roedluvan_at *Gewinnspiel* So ähnlich wie mit der second hand Kleidung war das bei mir auch mit Seife. Niemals hätte ich mir vor einigen Jahren nur denken können, dass ich mich mit Seife dusche, oder sogar die Haare wasche. Irgendwie fand ich das nie besonders hygienisch oder praktisch. ‍♀️ Während meinem ersten Mal  #plastikfasten  vor drei Jahren habe ich mich dann aber doch ran gewagt und habe Duschgel und Shampoo mit Seife ersetzt. Ich war auf Anhieb begeistert und alle Vorurteile waren weg! Seit zwei Jahren verwende ich nun fast ausschließlich die Seifen von  @allesseife  Für die Haare benutze ich 'Hopfen und
  • Ran ans Gemse! Heute war der erste Tag EinwegplastikFasten und
    3 Wochen ago by roedluvan_at Ran ans Gemüse! Heute war der erste Tag  #EinwegplastikFasten  und ich kann stolz sagen, heute hab ich kein neues Plastik konsumiert. Mittagessen für die Arbeit von zuhause mitgenommen und ganz viel frisches unverpacktes Bio-Gemüse vor die Haustür geliefert bekommen. Seit drei Jahren bekommen wir fast jeden Mittwoch eine Bio-Kiste vor die Wohnungstüre geliefert. Ein Resultat meines ersten  #PlastikFasten  versuchs. Ich spare mir somit den Gang in den Supermarkt, es schleichen sich keine 'Spontankäufe' ein und ich kann super easy auf Einwegplastik verzichten. Außerdem liebe ich es mit verschiedenem Gemüse überrascht zu werden und kreativ in der Küche etwas neues zu

Archive

Blogheim.at Logo