VEGAN & VEGETARIAN FOOD

RECIPE: Knusprige Kürbis-Polenta-Spalten

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWenn man im August schon den zweiten Kürbis im Bio-Gemüsekistl bekommen hat, dann weiß man dass die Kürbiszeit beginnt. Für mich ist das ja eigentlich ein typisches Herbstgemüse, aber stören tut es mich auf keinen Fall, wenn wir schon im August Kürbis am Teller haben! Neben Kürbiscremesuppe und dem klassischen Kürbis-Eintopf mit Tomaten und Paprika, gab es heuer auch zum ersten Mal knusprige Kürbis-Spalten als Beilage. Und eines kann ich euch sagen: Die sind einfach genial!

Ursprünglich hat mein Freund Alex eigentlich immer nur Kartoffeln mit der Marinade knusprig gebacken, aber dann haben wir uns gedacht, warum nicht auch einfach mit dem Kürbis ausprobieren? Kürbis und Mais passt doch auch perfekt zusammen! Hokkaido Kürbis eignet sich übrigens perfekt für so eine Beilage. Das tolle ist, man muss ihn nicht schälen muss und kann auch die Schale einfach mitessen! Und wenn ihr den Kürbis komplett verwerten möchtet dann habe ich auch noch das perfekte Rezept für köstliche geröstete Kürbiskerne für euch.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Knusprige Kürbis-Polenta-Spalten
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Total Time
35 min
Prep Time
10 min
Cook Time
25 min
Total Time
35 min
Ingredients
  1. 1/2 Hokkaido Kürbis (mit Schale)
  2. 100ml Olivenöl
  3. 1 EL Agavendicksaft
  4. 1 EL Teryaki- oder Sojasauce
  5. 1 Priese Salz
  6. 1 TL Paprikapulver
  7. 150g Polenta (Maisgrieß)
  8. nach Belieben getrocknete Chili Flocken
Instructions
  1. Den Kürbis putzen, waschen und in Spalten schneiden
  2. Alle Zutaten, bis auf den Polenta, in einer großen Schüssel verrühren
  3. Kürbisspalten in der Marinade gut wenden, so dass sie gut mit der Marinade bedeckt sind
  4. Backrohr auf 200°C Umluft vorheizen.
  5. Backblech entweder mit Öl auspinseln oder ein Backpapier verwenden
  6. Marinierte Kürbisspalten einzeln in dem Polenta wenden (nach Bedarf noch mehr Polenta benutzen).
  7. Schließlich die Spalten auf dem Backblech verteilen und ungefähr 25 Minuten im Rohr lassen.
Roedluvan http://www.roedluvan.at/

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Marinade kann man total einfach in wenigen Minuten selbst zusammen rühren. Ist der Kürbis fertig, kann man ihn entweder als Beilage genießen oder einfach mit einem Dip snacken. Wir haben fest gestellt, dass sie ganz köstlich mit einem frischen Tzatziki oder Guacamole zusammen passen. Das Rezept zur Guacamole findet ihr übrigens im Beitrag zu Veganen Tacos. Also egal ob ihr die Marinade mit dem Kürbis, mit Kartoffeln oder mit einem anderen Gemüse verwendet, der Knusper-Faktor ist garantiert! ;)

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWas sind eure liebsten Kürbis-Rezepte?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Larissastravelblog August 27, 2017 at 7:59 pm

    Das sieht ja richtig lecker aus! Werde ich demnächst auch mal probieren :-) LG Larissa

    • Mira
      Reply Mira August 28, 2017 at 9:25 am

      Liebe Larissa,
      die Dinger sind auch wirklich köstlich und so einfach selbst zu machen!
      Würd mich über Feedback freuen, wenn du sie tatsächlich ausprobierst!
      Alles Liebe,
      Mira

  • Reply Julie August 29, 2017 at 12:23 pm

    Wir liiieben Kürbis und sind ständig auf der Suche nach neuen Kürbisgerichten. Dieses hier sieht richtig lecker aus! Werde es gleich meinem Mann schicken (er ist bei uns der Kürbiskoch ;)).
    Vielen Dank für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Julie

    • Mira
      Reply Mira August 30, 2017 at 9:52 am

      Ich liebe Kürbis genauso! :) Einfach mal ausprobieren! Es ist ja wirklich super einfach zu machen, wenn man es mit anderen Kürbis-Rezepten vergleicht! Würde mich dann sehr über Feedback freuen!
      Alles Liebe und gutes Gelingen!
      Mira

    Leave a Reply